Dennerle Plants Soil – AMAZONASBECKEN.eu

Dennerle Plants Soil

18,99 

Lieferzeit: 2-7 Werktage

Dennerle Plants Soil

Für die meisten Aquarienpflanzen ist eine Nährstoffaufnahme über die Wurzel lebensnotwendig. Auch in der Natur wachsen unsere Pfleglinge in nährstoffreichem Bodengrund. Besonders die sogenannten Sumpfpflanzen wie Echinodorus oder Cryptocorynen entnehmen mit ihren ausgedehnten Wurzeln ihren Bedarf an Nährstoffen aus dem Boden.

Neben seiner wichtigen Funktion als Nährstoffquelle ist Bodengrund im Aquarium auch ein riesiger biologischer Filter. Nützliche Bakterien und weitere Mikroorganismen nutzen die verschiedenen Korngrößen des Bodens als optimale Besiedlungsfläche. Die wichtigste Aufgabe dieser Bakterien ist die biologische Entgiftung des Aquariums durch die Nitrifikation.

Dennerle Plants Soil ist reich an Nährstoffen und deshalb besonders gut für bepflanzte Aquarien geeignet. Außerdem ist Soil ein aktiver Bodengrund, der die Karbonathärte (KH) senkt und den pH-Wert stabilisiert. Viele Aquarienbewohner und auch viele Aquarienpflanzen bevorzugen weiches, leicht saures Wasser wie in ihrer tropischen Heimat. Soil ist ein Naturprodukt und besteht zu 100% aus wertvollen Tonmineralien. Für Filterbakterien bieten die porösen 2-3mm großen Körner eine optimale Ansiedlungsfläche zur Förderung der biologischen Filterung. Soil Boden ist sofort einsatzbereit. Eine Kiesschicht ist nicht notwendig.

Deklaration: W/W: N 0,332%, P0,094%, K 1,090, Mg 1,900%, S 0,000%, B 0,000%, Cu 0,000%, Fe 1,520%, Mn 0,030%, Mo 0,000%, Zn 0,000%

Verwendung: Soil Bodengrund direkt aus dem Beutel ins Aquarium füllen. Für Vordergrundpflanzen empfehlen wir eine Mindesthöhe von 4-5cm, die nach hinten ansteigen sollte. Durch einen nach hinten ansteigenden Bodengrund wirkt das Aquarium größer, weil die Tiefenwirkung verstärkt wird. Eine Bodengrundhöhe von 7-9cm im Hintergrund ist für die meisten Pflanzen ausreichend. Je nach Gestaltung kann der Bodengrund im Hintergrund auch deutlich höher sein. Dennerle Plants Soil kann als Allein-Bodengrund verwendet werden. Eine zusätzliche Schicht Langzeit-Nährboden wie dem Substrate, ist nicht notwendig, kann jedoch für besonders lange Standzeiten verwendet werden.

Soil Bodengrund ist sehr reich an Nährstoffen und gibt am Anfang diese vermehrt an das Wasser ab. In einem frisch eingerichteten Aquarium mit geringer Pflanzenmasse und wenigen Filterbakterien kann dies ohne entsprechende Gegenmaßnahmen das Algenwachstum fördern. Aus diesem Grund empfehlen wir in den ersten 4 Wochen häufiger und größere Wasserwechsel durchzuführen (25-50% mehrmals pro Woche).

Tipp: Nicht komplett aufgebrauchte Soil Beutel luftdicht verschließen, so trocknet das Soil nicht aus und kann beim nächsten Projekt verwendet werden.

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb
Nach oben scrollen